Sommerfest des Conviviums Allgäu bei Herbert Richter

Eine etwas kleine Schar von 13 (auweia, aber es ist nix passiert) Personen traf sich bei Herbert Richter, zu einer von Nicole Miltenberger ausgerichteten Weinprobe mit Südpfälzer Weinen des Weinguts Wilhelmshof in Siebeldingen.

Nach gewohnter Fasson, begann das Fest mit einer musikalischen Einleitung. Ziemlich dramatisch, nämlich mit einem Teil der Sonate für Cello Und Klavier in c-moll, op 5 Nr. 2 des damals 26-jährigen Beethoven. Am Klavier saß Ernst Bestfleisch, langjähriger Freund und Kollege von Herbert. Herbert kommentierte, dass man trotz des noch jugendlichen Beethoven in diesem Stück schon „die Pranke des älteren Komponisten“ spürt. Wie wahr!

Nun ging es zur Weinprobe. Chapeau für Nicole: erstens für die wunder bare Auswahl der vier Weine, nämlich zuerst einem Riesling, dann einem noch jugendlichen Weissburgunder, gefolgt von einem starken Grauburgunder und schließlich einem wunderbaren Spätburgunder; zweitens ein Kompliment dafür, wie es Nicole gelang, die Weine bei diesem Wetter in bester Verfassung herbeizuschaffen und mit einer Temperatur „comme il faut“ zu servieren; und drittens für ihre kundige Anleitung zur Charakteristik und Sensorik der Weine. Ein Genuss!  

Letztendlich das Buffet, vorbereitet von Herbert, aber auch von den Gästen mitgebracht., Focaccia, geröstete und marinierte Paprika, amerikanische Oliven, Tsatsiki, Schinken, Salami, Fischküchle von Rotaugen, gebeizter Saibling mit Senfsauce und als warme Geriche Schweinefilet mit Balsamicosauce und Rosmarin sowie Tafelspitz vom Kalb mit tournierten Karotten und Erbsen. Das Brot wurde  natürlich von unserer Bäckersfrau Susanne Reitberger beigesteuert.

Vielen Dank an Herbert und Nicole für einen geglückten Abend!

Bild&Text: Ernst Haase

Pin It on Pinterest

Share This